Preisgarantie
kostenfreie Beratung
kostenfreie Lieferung
Sie erreichen uns
Mo–Fr 8:30–18:00h

ec-Kartenzahlung Gerät

nur bei uns

kostenfreie Lieferung

kostenfreie
Lieferung

kostenfreie Beratung

kostenfreie
Beratung

Preisgarantie

Preisgarantie

Supporthotline

24/7 Support

Mobil

Mobil

trusted Shops

trusted Shops

Unsere Produkte

BASICmobil

Ingenico Move 3500

je Monat
16,99€
je Transaktion
0,08€
NEXT

Clover Mini

je Monat
29,99€
je Transaktion
0,08€
BASIC

Ingenico Desk 3500

je Monat
13,99€
je Transaktion
0,08€
NEXTmobil

Clover Flex

je Monat
24,99€
je Transaktion
0,08€

ec-Kartenzahlung am Gerät mit Unterschrift, per PIN oder kontaktlos freigeben

Wer die diversen Vorteile der ec-Kartenzahlung bei seinen Einkäufen umfassend nutzen möchte, dem stehen je nach Karte und Gerät verschiedene Verfahren der Authentifizierung und Zahlungsfreigabe zur Verfügung. Während dafür im ersten Laden eine Unterschrift vollkommen ausreicht, muss im nächsten bei der ec-Kartenzahlung die persönliche PIN eingegeben werden – und im dritten wickelt das Gerät die Vorgänge kontaktlos über Near Field Communication (NFC) ab. Erfahren Sie hier mehr über die Vor- oder auch Nachteile dieser verschiedenen Verfahren – und welches davon zukünftig zum Standard werden dürfte.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Erfolgt die Freigabe der ec-Kartenzahlung per Unterschrift auf dem mit Touchscreen ausgestatteten Gerät, so wird dadurch zunächst nur eine Einzugsermächtigung des Kunden an den Händler weitergegeben, die ein ganz normales Lastschriftverfahren nach sich zieht. Der Verkäufer spart sich dadurch Nutzungskosten, doch er erhält dafür auch keine Zahlungsgarantie. Wenn das Konto des Karteninhabers beispielsweise keine Deckung aufweist, muss der Händler unter Umständen einen Zahlungsausfall hinnehmen – oder den Karteninhaber ausmachen und zur Rechenschaft ziehen. Auch dieser trägt natürlich ein gewisses Restrisiko, weil seine Unterschrift stets auf seiner ec- oder Kreditkarte verzeichnet ist: Wird diese entwendet oder geht verloren, muss er sie schleunigst sperren lassen, um einem Missbrauch durch Fälschung der Unterschrift zuvorzukommen.

ec-Kartenzahlung wird durch PIN-Eingabe am Gerät allseitig sicherer

Wird die ec-Kartenzahlung demgegenüber durch die Eingabe der individuellen PIN-Nummer des Karteninhabers in das Gerät verifiziert, so ist das für alle Beteiligten aus unterschiedlichen Gründen sicherer. Der Verkäufer erhält, wenn das Terminal "Zahlung erfolgt“ anzeigt, eine verbindliche Zahlungsgarantie und auch mit Sicherheit sein Geld. Er muss dafür bei jeder Zahlung allerdings äußerst geringfügige Mehrkosten für die Abwicklung der Transaktion durch die beauftragten Geldinstitute akzeptieren. Der Käufer wiederum braucht keinen Missbrauch seiner Karte durch Fälschung der Unterschrift befürchten – und seine PIN-Nummer ist bekanntermaßen nicht auf der Kredit- oder ec-Karte verzeichnet. Dafür muss er aber dazu in der Lage sein, sich den Code auch selbst zu merken – ihn zu vergessen bringt ebenfalls Ärger und jede Menge zusätzlichen Aufwand ein.

Warum der Near Field Communication die Zukunft gehört

Bei einer ec-Kartenzahlung mittels NFC wird die Kredit- oder ec-Karte nur noch mit lediglich geringem Abstand vors Gerät gehalten – die Übertragung der codierten Zahlungsinformationen erfolgt über Magnetfelder. Sie brauchen sich keine Gedanken über Diebstahl, Fälschungen oder Vergessen machen – und können als Verkäufer sicher sein, dass das Geld auf Ihrem Konto ist.

Wenn Sie also online im Shop von CASH4LESS günstig ein ec-Kartenzahlungsterminal mieten oder kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, dass es das wellenförmige NFC-Symbol trägt. Bevor Sie es bestellen, beraten wir Sie selbstverständlich gern dazu.

ALLE PRODUKTE

Bereit für NFC, Apple Pay & Google Pay

Kreditkartenakzeptanz

Ganz einfach auch Visa, Mastercard & mehr akzeptieren

mehr erfahren ⟶

SAISONAKTION

Inbetriebnahme kostenfrei